Benachrichtigung per E-Mail
Bitte schicken Sie mir eine E-Mail, wenn folgendes Produkt noch einmal im Shop verfügbar sein sollte:
Leider können wir nicht garantieren, dass dieser Artikel zu einem späteren Zeitpunkt tatsächlich noch einmal verfügbar ist. Diese Anfrage ist bis zu 30 Tage aktiv und wird anschließend automatisch gelöscht.
E-Mail:
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Angabe!
Benachrichtigung per E-Mail
Startseite Warenkorb News Wissenswertes Kontakt Impressum Agb  
Anmelden Registrieren
Herzlich Willkommen bei Auspuffanlage.de!
Warenkorb
Keine Produkte im Warenkorb
Merkzettel (0)
Hinweise zur Suche
Shopkategorien
Auspuff Pkw
Gummimatten
Sportauspuff
Auspuff Lkw
Rußpartikelfilter
Katalysatoren
Mittelschalldämpfer
Endschalldämpfer
Anbauteile
Flexrohre
Lambdasonden
Leuchtmittel
Scheibenwischer
Sichtlagerkästen
Benzinkanister
Rohre
Metallregale
Holzmöbel Holzregale
Autozubehör & Werkstatt
Zahlung und Versand
Zahlungsinformationen
Unsere Agb
Widerrufsrecht
Datenschutz
Impressum
Kontakt
Das Wichtigste zur Auspuffanlage im Überblick
Auspuff-Tuning
Auspuff leiser machen
Auspuff lackieren

Auspuff lackieren

Das Lackieren des Auspuffs ist ein kreativer Prozess und gehört für Tuner zu einer angesehenen Methode, um dem Fahrzeug Individualität zu verleihen. Außerdem ist es bei Motorradfahrern sehr beliebt, die wesentlich mehr Fläche ihres Auspuffrohres präsentieren können. Von Kontrastfarben, über Schriftzüge bis hin zu vorgefertigten oder selbst erdachten Mustern ist mit dem passenden Material alles möglich.

Die eigentliche Arbeit des Auspuff Lackierens ist nicht sehr anspruchsvoll, aber es gilt einige wichtige Dinge zu beachten und vorzubereiten. Zu allen Fragen rund um diese Gestaltung des Auspuffs im Rahmen Ihres Hobbys Auto, Motor und Auspufftuning geben wir Ihnen im folgenden Guide Auskunft.

Themenübersicht

Auspuff lackieren Vorbereitung

Der Aufbau des Auspuffs

Bedenken Sie bei der Arbeit, dass der Auspuff aus vielen Teilstücken besteht, die zwar alle lackiert werden können, aber nicht zwingend müssen. Schließlich schaut nur das Endrohr als normaler Auspuff, Sportauspuff oder als Doppelendrohr hervor und kann als Blickfang dienen. Falls Sie eine generelle Veränderung Ihrer Auspuffanlage wünschen, können Sie bei uns neue Ersatzteile bestellen und diese dann direkt vor dem Einbau lackieren. Das würde Ihnen dank des Neuzustandes auch einiges an Reinigungsarbeit sowie den Ausbau ersparen.

  • Krümmer
  • Hosenrohr und Katalysator
  • Mittelschalldämpfer
  • Endschalldämpfer
  • Endrohr

Aufbau des Auspuffs

Was benötige ich für das Lackieren des Auspuffs

Um die Lackierarbeiten adäquat durchzuführen, sollten Sie sich alle nötigen Utensilien breitlegen, bevor es richtig losgeht. Das fängt bereits beim Werkzeug an, das Sie für die Demontage des Auspuffs benötigen und in der Garage bereithalten können. Dann sollten Sie sich um die Farbe bzw. den Lack in gewünschter Farbe bemühen. Sie erhalten ihn beim Fachhändler oder via Internet. Achten Sie hierbei darauf, dass er enorm hitzebeständig ist, normaler Lack ist für diese Stelle absolut ungeeignet. Schließlich benötigen Sie noch verschiedene Reinigungswerkzeuge wie Sandstrahler, Schwämme oder Bürsten und passende Reinigungsmittel wie Rostentferner & Co. Haben Sie alles beisammen, kann es endlich losgehen.Auspuff lackieren Vorbereitung

  • Dose hitzebeständiger Lack (bis 800 °C)
  • Schleifpapier
  • Drahtpapier
  • Stahlwolle oder Sandstrahler

Wie lackiere ich einen Auspuff richtig?

1. Vorbereitung

Auspuff lackieren VorbereitungBevor es richtig losgeht, sollte der gesamte Auspuff ausgebaut werden. Es folgt zunächst eine gründliche Reinigung, bei der nicht nur Rückstände und grober Schmutz mit Lappen und Stahlwolle entfernt werden, sondern auch Rost und ähnliche Beeinträchtigungen der Oberfläche. Wenn Sie den Lack auf einer unsauberen oder rostigen Oberfläche auftragen, ist die gesamte Arbeit dahin und hässliche Leerstellen zeichnen sich bereits nach kurzer Zeit wieder ab. Nach einer gründlichen Reinigung muss der Auspuff trocknen.

Wenn Sie ein Muster auftragen möchten, sollten Sie vor dem Lackieren entsprechende Bereiche, die nicht oder in einer anderen Farbe lackiert werden sollen, abkleben. Da der Lack bei Hitze besser einzieht und später auch noch eingebrannt werden soll, können Sie ihn kurz vor der Bearbeitung auch mit einem Föhn aufheizen und direkt mit der Arbeit loslegen.

Auspuff lackieren Vorbereitung2. Auspuff lackieren

Für das Lackieren wird hitzebeständiger Lack mit Pinsel, oder besser mit einer Sprühvorrichtung auf den entsprechenden Bereichen des Auspuffs verteilt. Mit einer Spraydose erreichen Sie ein gleichmäßiges Farbbild. Sie können den Auspuff zwar auch auf einer entsprechenden Unterlage auf dem Boden liegend lackieren, aber eine Vorrichtung zum Aufhängen wäre die beste Lösung, da Sie bequem und ohne Liegefläche frei und gleichmäßig sprühen können. Die erste Schicht ist Ihre Grundierung und wird dünn aufgetragen – sie ist Ihre Basis.

Da eine Schicht nicht reicht, lackieren Sie den Auspuff mehrere Male, wobei nach jeder Prozedur eine Trocknungsphase erfolgt. Wenn Sie den Lack ordentlich in mehreren Schichten aufgetragen haben, lassen Sie ihn trocknen. Mit einem Heißluftföhn kann während der Trocknungsphasen etwas nachgeholfen werden. Variieren Sie beim Besprühen die Distanz zum Objekt, können Sie schnell ein gutes Gefühl dafür erlangen, wie dick Sie den Lack auftragen.

3. Der Abschluss

Auspuff lackieren VorbereitungIhr neu gestalteter Auspuff kann im Anschluss der Trocknung wieder fachgerecht an den Pkw montiert werden und Sie können ihn das erste Mal als Teil des Autos bewundern. Fahren Sie nun bei gleichbleibender Drehzahl etwa 10 bis 15 Minuten mit Ihrem Auto eine Strecke ab. Dies dient dazu, den aufgetragenen Lack einzubrennen, wobei es zu einer Rauchentwicklung kommen wird, die Sie jedoch nicht beunruhigen muss und durch den Fahrtwind nach hinten geleitet wird. 

Bereits nach kurzer Zeit lässt dieser Effekt nach und wenn Sie die Fahrt beendet haben, wird noch einmal kontrolliert, ob der Lack an allen Stellen gleichmäßig und komplett eingebrannt ist. Jetzt ist Ihre Arbeit wirklich abgeschlossen und Sie haben Ihren Auspuff verschönert.

to TOP



Wir sind für Sie da!
Tel.: +49 (0) 3571 / 60 555 0
E-mail: info@auspuffanlage.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
09.30 - 12.00 Uhr
12.30 - 18.00 Uhr
Besuchen Sie uns auch auf Facebook
| Kontakt | FaQ | Impressum | Datenschutz | Widerrufsrecht | Unsere Agb |
* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Lieferzeit.

Afterbuy-Shop