Auspuff Fröschl und Autozubehör günstig kaufen : Druckansicht
Artikelnummer: 1545020
Gewicht: 10
Preis
725,00 €*
(Preis inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)

Kurzbeschreibung
Rußpartikelfilter Diesel Partikelfilter Katalysator für Renault Master 3 2.5 dci Bj 06 bis heute Ps 101 Bus Kasten Pritsche

Beschreibung

Wichtige Informationen zur Handhabung bzw. dem Einbau von DPF-(Dieselrußpartikefilter)-Modulen

  • Prüfen Sie gewissenhaft in der Fahrzeugtabelle, ob der DPF passend für Ihr Fahrzeug ist. Achten Sie neben der Schlüsselnummer besonders auf das Baujahr und den Motorcode sowie, falls angegeben, die OE-Nummern unterhalb der Tabelle.
  • Der Einbau darf ausschließlich in einer Fachwerkstatt von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden.
  • Vor dem Einbau muss auf defekte oder beschädigte Drucksensoren geprüft werden.
  • Es wird ein Diagnosegerät benötigt. Es muss ein manipulationsloses Zusammenbauen im Originalzustand der Additivleitung erfolgen.
  • Es ist ein einwandfreier Zustand der gesamten Abgasanlage und dessen Sensorik zu gewährleisten.
  • Überprüfen Sie den Zustand von EGR, Lambdasonde, Turbolader, Öldruck, Katalysator und Krümmer.
Hinweise zu möglichen Folgen von unsachgemäßer Handhabung und benötigten Daten im Reklamationsfall finden Sie hier.


Rußpartikelfilter

passend für folgende Fahrzeuge:

filtre à particules

adapté aux véhicules suivants:

Particulate Filters

Suitable for the following vehicles:

 
Modell Motor Baujahr ccm PS kW Kat Aufbau Zusatz HSN-TSN
RENAULT
Renault-Master III 2.5 dCi 01/06- 2464 101 74 Ja Bus G9U 3333-ALE
3333-ALG
3333-AMU
Renault-Master III 2.5 dCi 01/06- 2464 101 74 Ja Kasten G9U 3333-ALY
3333-AWO
Renault-Master III 2.5 dCi 01/06- 2464 101 74 Ja Pritsche G9U 3333-AMG
3333-AMM
3333-AMP

Vergleichsnummern:
OE: 82007465578


Folgen von unsachgemäßer Handhaben des DPF

  • Montagefehler
  • Substratmanipulation und unerlaubte Reinigung
  • Falsche bzw. unvollständige Diagnose
  • Falsch eingestellter Regenerierungsprozess bzw. Einstellung ohne "Reset" mit dem Diagnosegerät
  • Mangelhafte Fehlersuche im Zusammenhang mit der mangelhaften Funktionsfähigkeit von nur einem der oben genannten Komponenten der Abgasanlage (Zustand von EGR, Lambdasonde, Turbolader, Öldruck, Katalysator und Krümmer)
  • Unterlassen des Zurücksetzens des Steuergerätes. Folge: Kontrollleuchte im Fahrzeug bei der die Fehlfunktion pauschal an das DPF-Modul ungerecht übertragen wird.
  • Mangelhafter Zustand von Fahrzeugeinspritzung bzw. Kraftstoffverbrennung und mangelhafter Zustand EGR, Lambdasonde, Turbolader, Öldruck, Katalysator und Krümmer.

Im Falle einer konkreten Reklamation bitten wir umgehend um Zusendung des Diagnoseberichts der Fachwerkstatt. Es sollten enthalten sein:

  • Fahrzeugdaten
  • Km-Stand
  • Anschrift und Kontaktdaten der Werkstatt
  • Diagnosebericht mit allen Daten und Codes bezüglich Fehlerursache sowie schriftlicher Bericht